Was ist Actifit?

Actifit® ist ein synthetisches, implantierbares Gerüst mit einer stark vernetzten Porenstruktur. Es besteht aus einem patentierten biologisch verträglichen und abbaubaren Polymer. Actifit® wird arthroskopisch in den Meniskus eines Patienten eingesetzt und fördert das Einwachsen von körpereigenen Gewebe. Es wirkt als neuer „Stoßdämpfer“ zur Linderung der Schmerzen und zur Wiederherstellung der funktionalen Beweglichkeit des Patienten. Es ist derzeit nur für einen partiellen Meniskusverlust bzw. eine Meniskusschädigung vorgesehen.

Close-up of Actifit’s® honey comb structure. + Actifit® Medial and Lateral scaffolds

Vergrößerung der Wabenstruktur von Actifit®. + Actifit® mediale und laterale Gerüstimplantate

Die Kombination aus der wabenartigen Struktur, der Belastbarkeit des Polymers und dessen Design begünstigt das Einwachsen von neuem Gewebe, sodass ein neuer vaskularisierter und funktionaler Meniskus entstehen kann.

Fotografie mit freundlicher Genehmigung von Prof J Bellemans , Universitätsklinikums Leuven, Belgien

Das Kniegelenk ist eine der biomechanisch am stärksten beanspruchten Bereiche im menschlichen Körper. Ein erfolgreiches Meniskusimplantat sollte daher zwei grundsätzliche Kriterien erfüllen: 1) Es sollte stark genug sein, um die Nähte vor dem Einwachsen von nativem Meniskusgewebe stabil zu halten, und 2) es sollte über eine offene und vernetzte Porenstruktur verfügen, in die Blutgefäße einwachsen können, und sich neues, meniskusartigesGewebe bilden kann.

Das Actifit Polymergerüst wurde speziell dafür entwickelt, diese anspruchsvollen Kriterien zu erfüllen.